Rhabarber-Marzipan-Tarte

Zutaten

300 – 350 g Rhabarber
150 g Marzipan-Rohmasse
250 g weiche Butter
200 g   Erythrit+Stevia
8 g Vanilla Sweet
250 g Dinkelmehl 
100 g Weißes Bio-Mandelmehl
 1 Pkt. Backpulver
5 Eier (getrennt)
125 – 150 ml  Milch
2 EL Erythrit+Stevia Puder
  Erythrit+Stevia Puder zum Bestäuben

So wird's gemacht:

Erythrit+Stevia und Vanilla Sweet mit der Butter schaumig schlagen und das Eigelb unterrühren. Mehl mit Backpulver vermengen und mit der Milch abwechselnd in die Masse geben. Rhabarber waschen, schälen und in fingerbreite Stücke schneiden, anschließend in Mehl und den 2 EL Erythrit+Stevia wenden. Marzipan in kleine Würfel schneiden und mit dem Rhabarber zur Masse geben. Das Eiweiß mit einer Prise Himalaya Salz steif schlagen und schließlich schrittweise unterheben. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Tarte-Form (oder auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech) geben und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 20 bis 30 Minuten goldgelb backen. Nach erfolgreicher Stäbchenprobe ist die Tarte fertig und kann zum abkühlen aus dem Ofen genommen werden.
 
Tipp: Zum Schluss mit Erythrit+Stevia Puder bestäuben oder mit selbstgemachter Rhabarber-Marmelade bestreichen.  
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.