Apfel-Quark-Strudel

Zutaten

250 g  Mehl 
250 g Butter 
250 g  Quark (Magerstufe)
80 g   Erythrit+Stevia
1 Prise   Pink Himalaya Salz
750 g Äpfel
20 g Vanillepuddingpulver
1 Prise  Zimt
  Erythrit+Stevia Puder
1 Ei zum Bestreichen

Bei Bedarf außerdem:

 
50 g Semmelbrösel
50 – 100 g (Rum-) Rosinen

So wird's gemacht:

Butter und Mehl zusammen mit dem Quark und der Prise Pink Himalaya Salz gut verkneten. Den Teig für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.  

Die Äpfel schälen und grob raspeln. Mit Erythrit+Stevia, Puddingpulver, sowie der Prise Zimt (und nach Bedarf mit Rumrosinen und einer kleinen Menge Semmelbrösel) vermengen. 

Den gekühlten Teig rechteckig und dünn ausrollen, gleichmäßig mit der Apfelmasse füllen und zu einem Strudel zusammenrollen. Den Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegter Blech legen und einem verquirlten Ei bestreichen. 

Bei 200°C ca. 30 – 40 min. goldgelb backen. Die Hitze kann nach etwa 20 min. auf 160 – 180°C reduziert werden. 

Ist der Strudel fertig, kann er mit unserem Erythrit+Stevia Puder bestäubt werden.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.