Apfelkuchen mit Mandelkruste

Zutaten

Teig:  
125 g Margarine
120 g NO SUGAR SUGAR Erythrit+Stevia
300 g Mehl
Eier (2 x Eigelb, 1 x Eiweiß)
1 TL Backpulver
Belag:  
75 g NO SUGAR SUGAR Erythrit+Stevia
75 g Butter
75 g Mandeln, gehackt
1 Ei
Füllung:  
1 kg Äpfel
n.B. NO SUGAR SUGAR Erythrit+Stevia
n.B. Zitronensaft, Zimt, Vanille

 

So wird's gemacht:

Die Äpfel für die Füllung schälen, würfeln und mit etwas NO SUGAR SUGAR, Zitronensaft, Zimt und Vanille im Topf andünsten bis die Äpfel weich sind. 

Ein Ei teilen und das Eiweiß zur seiten legen. 2 x Eigelb und 1 x Eiweiß mit NO SUGAR SUGAR und Margarine schaumig rühren. Nach und nach das Mehl mit dem Backpulver unterrühren, sodass ein Mürbeteig entsteht. Den Teig teilen und einen Teil in eine gefettete Springform drücken (auch am Rand etwas hoch drücken). Die gedünsteten Äpfel auf dem Teig verteilen. Den zweiten Teil des Mürbeteiges ausrollen und auf die Füllung legen. 

Anschließend 2 Eiweiß steif schlagen, die restlichen Zutaten Zutaten für den Belag verrühren und das Eiweiß unter heben. Den Belag auf dem Kuchen in der Springfrom verteilen.

Den Kuchen für ca. 40 Minuten bei 175° backen. Nach 20 Minuten die Teigdecke mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.