Joghurt-Fruchteis

Zutaten für 3–4 Personen

300g gefrorenes Obst
60g NO SUGAR SUGAR Xylit
100g Naturjoghurt (1,5% Fett)

So wird's gemacht:

Für das Joghurteis kann man so ziemlich jedes Obst nehmen, das man gerne mag. Entweder direkt aus der Tiefkühltruhe oder einfach über Nacht selbst einfrieren. Die gefrorenen Früchte zusammen mit dem NO SUGAR SUGAR Xylit und mit Hilfe einer Küchenmaschine zu einer cremigen Masse "schreddern". Das Ganze mit dem Joghurt vermengen und schon ist es fertig :-)

Am Besten ist es wenn man es direkt isst, wenn man es jedoch noch einmal einfriert, sollte man es etwa 10 Minuten vor dem Servieren zum Antauen aus dem Gefrierschrank nehmen.

Ramona's Fazit: Geschmacklich haben mich alle NO SUGAR SUGAR Produkte voll überzeugt. Weder mir noch der lieben Familie, die meine Kreationen auch getestet haben, ist ein Unterschied zum Haushaltszucker aufgefallen. Einen großen Vorteil sehe ich allem voran in den gesparten Kalorien, es ist doch super Kalorien zu sparen und dabei geschmacklich nichts einbüßen zu müssen. Ein ebenfalls großer Vorteil - aus meiner Sicht- ist, dass die Produkte für Menschen mit Unverträglichkeiten und auch Diabetiker geeignet sind. Die Verarbeitung ist super einfach und hat bei allen Rezepten gut funktioniert.

©Ramona's Bäckerei

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.